Der dritte Beitrag unserer Dienstag-Serie „Kinder und Werbung“ stammt heute von Marc, 5. Klasse Gymnasium.

 

Thema Werbung

Meistens begegnet mir die Werbung im Fernsehen bei den Sendern: Das Erste, ZDF, RTL, Sat1, Pro Sieben und Toggo. Meistens finde ich diese sehr nervig. Im Radio möchte ich dann meistens coole Musik hören. Aber immer kommt dann so doofe Werbung. In den Prospekten oder in Zeitungen finde ich die Werbung sogar gut, weil ich mir dann oft die Werbung richtig angucke und sie oft lese. Die Werbung an den Bushaltestellen hat mich noch nie interessiert. In Prospekten von Saturn, Media Markt, Bauhaus oder Obi gucke ich mich oft nach Technik, Brunnen, Teiche oder was anderes um. Im Internet find ich Werbung nicht gut, weil man immer gucken muss wo hin man klickt. Man sollte auch nicht einfach irgendwo drauf klicken und sich vorher genau überlegen ob man dann auf die Werbung klickt damit hätte man das Produkt sofort gekauft. Auf der Litfasssäule wirkt die Werbung gar nicht gut. Ich würde das kleingedruckte größer schreiben. Die Preise noch größer und, dass die Werber im Radio nicht so laut schreien. Ich würde die Information noch viel besser beschreiben. Und im Fernsehen die Funktionen und zwar alle zeigen.