Agenturen für Website Entwicklung. Hier vergleichen_

Die besten 395 Agenturen für Website Entwicklung im direkten Überblick. Neutral, transparent und ehrlich. Jetzt deine neue Agentur finden oder mit deiner Suchanfrage 100% kostenlos finden lassen.
1
Premium
Match 100% / Score 1946
YAAAS Creative Studio
YAAAS Creative Studio
Düsseldorf
5 bis 10 Mitarbeiter
Gegründet: 2018
Webdesign
Website Entwicklung
Social Media Instagram
Social Media Facebook
Corporate Identity
App Entwicklung
WordPress
+ 8 weitere
WE DESIGN, WE DEVELOP AND WE MAKE DOPE SHIT! Mit digitalen Konzepten und erfrischenden Ideen beraten wir euch und realisieren gemeinsam neue Online-Aktivitäten. Von UI/UX Design über Webentwicklung bis zu kreativen Marken-Storytelling.
2
Premium
Match 68% / Score 1314
W&S Digitalagentur GmbH
W&S Digitalagentur GmbH
Esslingen am Neckar
10 bis 25 Mitarbeiter
Gegründet: 1984
Website barrierefrei
TYPO3
Webshop Entwicklung
Website Entwicklung
Shopware
Symfony
Amazon Advertising
+ 21 weitere
Digitalagentur in Esslingen vor den Toren von Stuttgart Born in the 80s – Marc-Philip Hieber und die Liebe zur Werbung Nur wenige Menschen können von sich behaupten, zu ihrer Geburt einen Flyer bekommen zu haben. Als...

Welches CMS ist das Beste für meine Website?

Wordpress, Typo3, Joomla und Contao?

Jeder hat diese Begriffe bereits gehört oder gelesen - und ganz schnell wieder vergessen. Denn sobald ein IT-affiner Kollege versucht, sein gesammeltes Wissen auszubreiten, wird es verwirrend. Wobei diese drei Begriffe verhältnismäßig einfach zu erklären sind. Denn es handelt sich einfach um eine Software, die es dem normalen Nutzer ohne Programmierkenntnisse ermöglicht, die Inhalte einer Website zu verändern. Dies erhöht die Flexibilität für Änderungen und reduziert die Kosten der Webseiten-Betreuung.

Früher programmierten Spezialisten Websites durch die Verwendung spezieller Programmiersprachen. Mit diesen erbrachten sie, aus Sicht eines Laien, wahre Wunder. Es war die Zeit der statischen, also unveränderlichen, Seiten.
Diese Vorgehensweise hatte allerdings ihre Schattenseiten, da nur Spezialisten die Inhalte ändern konnten. Ein spürbarer und kostenintensiver Nachteil für Unternehmen. Denn immer mehr wurden die Websites von Unternehmen zum Informationsportal für potenzielle und bestehende Kunden. Veraltete Inhalte waren verpönt und wurden durch Nutzer und Suchmaschinen abgestraft. Die Lösung: Content Management Systeme.


Was kostet eine Agentur neue Website?

Obwohl viele Content Management Systeme kostenlos sind, muss Sie die Agentur an die individuellen Anforderungen Ihres Unternehmens anpassen; also eine Programmierung durchführen. Diese Aufgabe erfordert eine Vielfalt unterschiedlichster Tätigkeiten und oft sind damit mehrere Agenturmitarbeiter über einen längeren Zeitraum beschäftigt, um Ihre Internetpräsenz termingerecht abzuliefern. Achten Sie bei der Auswahl aus der Vielzahl an Agenturen auf die Referenzen, um auf diese Weise bereits eine Vorentscheidung zu treffen. Denn die Agentur und deren Stil beim Webdesign müssen zu Ihnen passen. Hilfreich ist ein erstes Agentur-Screening, dem eine Ausschreibung folgt.


Welche Aufgaben sind bei einem Website Relaunch durch die Agentur zu erbringen?

Die Aufgaben einer Agentur für Website-Entwicklung sind äußerst umfangreich. Im Vorfeld erfolgen die Analyse und die Konzeptionierung der Internetpräsenz. Das CMS wird ausgewählt und von Programmierern an ihre individuellen Anforderungen angepasst. Dazu zählt eine nutzerfreundliche Struktur gleichermaßen wie das Webdesign. Schlussendlich muss der Content erstellt und eingepflegt werden, bevor die Website online geht.


Was ist ein CMS oder Content Management System?

Ein Content Management System organisiert die Inhalte von Webseiten und besitzt eine grafische Benutzeroberfläche. Über diese bearbeiten Benutzer ohne Programmierkenntnisse die Inhalte, ohne die Struktur oder das Webdesign zu verändern.

CMS optimieren den Austausch und die Bearbeitung von Bildern und Texten auf einzelnen Webseiten, besitzen ein differenziertes Rechtemanagement und sind auf die Anforderungen der Benutzer perfekt abgestimmt. Dadurch erhält Ihre Website die unverzichtbare Aktualität, die potenzielle und bestehende Kunden heute erwarten.

Die ersten CMS gab es bereits Ende der 1990er-Jahre. Sie hießen Vignette, Blitzen oder Roxen. Bevorzugt von Agenturen programmiert, sollten sie deren Arbeit erleichtern. Integrierte WYSIWYG-Editoren für den wenig versierten Nutzer? Fehlanzeige! Erst um die Jahrtausendwende kamen für den Laien konzeptionierte CMS auf den Markt. Diese entwickelten sich kontinuierlich weiter und heute zählen moderne Content Management Systeme wie Wordpress, Joomla, Contao oder Typo3 zum Standard jeder Website-Entwicklung.

Entscheiden Sie sich für die Entwicklung einer neuen Internetpräsenz, lassen Sie sich von der Agentur die verschiedenen CMS mit ihren Vor- und Nachteilen erklären. Im Idealfall versuchen Sie sich selbst daran, um frühzeitig zu erkennen, welches der zur Auswahl stehenden CMS für Sie oder Ihre Mitarbeiter am einfachsten zu handhaben ist.